Wir möchten allen Schülerinnen und Schüler einen störungsfreien 45-Minuten Unterricht ermöglichen, deshalb ist es wichtig, dass alle pünktlich zum Unterricht erscheinen.

Falls Ihr Kind zu spät kommt, benötigt Ihr Kind eine Entschuldigung, von Ihnen am nächsten Schultag.

Kommt Ihr Kind morgens oder nachmittags zu spät zum Unterricht und wird nicht entschuldigt gelten folgende Regelungen:

  • Beim 1.Mal unentschuldigter Verspätung 

wird die Zeit der Verspätung nachmittags nachgeholt, mindestens aber 15 Minuten.

  • Beim 2.Mal unentschuldigter Verspätung

muss nachmittags eine Unterrichtsstunde nachgeholt werden. Der Klassenlehrer wird sich telefonisch bei Ihnen melden. 

  • Beim 3.Mal unentschuldigter Verspätung

erhöht sich die nachzuholende Zeit auf 2 Unterrichtsstunden und Sie werden zu einem Schulleitergespräch eingeladen. 

  • Bei der nächsten unentschuldigten Verspätung 

werden im Gespräch mit der Schulleitung weitere Maßnahmen besprochen und die Androhung des zeitweiligen Unterrichtsausschlusses ausgesprochen. 

 

 

Einen entsprechenden Vordruck für eine Entschuldigung finden Sie unter Formulare oder hier: 

mehrbild 

 

Baumstammrechtstranspararent